Geheimtipp: Zypern Urlaub & Golf spielen

Urlaub auf Zypern – der Geheimtipp der Golfer

Kurze Flugzeiten, eine ganzjährige Saison und die guten Preise der FTI-Golfpakete haben Zypern zum Eldorado der Rasensportler gemacht. Rund um Paphos sind in den vergangenen Jahren einige der schönsten Plätze des Mittelmeers entstanden

Etwas über drei Stunden Flugzeit, milde Temperaturen und Golfplätze, die keine Wünsche unerfüllt lassen: Die Mittelmeerinsel ist zu einer der wichtigsten Destinationen für Fans des Rasenspiels herangewachsen. Renommierte Plätze wie das Aphrodite Hills, der Secret Valley Golf Club oder der Minthis Hills Golf Club bieten nicht nur spektakuläre Abschläge vor einer eindrucksvollen Kulisse, sondern auch konkurrenzfähige Preise dank der von FTI geschnürten Pakete.

Aphrodite Hills

So liegen die 18 Loch des Aphrodite Hills auf zwei von Olivenbäumen gesäumten Plateaus, die durch eine imposante Schlucht voneinander getrennt sind – fantastischer Meerblick inklusive. Der von Cabell Robinson entworfene Platz wurde in den vergangenen Monaten für 2,5 Millionen Euro modernisiert und erstrahlt ab Mitte Januar 2018 in neuem Glanz. Dann herrschen auf der Insel der Götter mit Sonnenschein und milden Temperaturen perfekte Bedingungen für das Rasenspiel. Der Championship-Platz bietet herausfordernde, leicht abfallende Fairways, weite Roughs und makellose Greens. Im schicken Clubhaus im Stil eines zyprischen Dorfs lässt sich der Tag entspannt ausklingen. Das dazugehörige exklusive Resort verwöhnt seine Gäste nach dem Spiel im Retreat-Spa oder in einem seiner drei Restaurants.

Minthis Hills Golf Club

Der Minthis Hills Golf Club ist wohl der einzige Golfplatz der Welt mit einem noch bewohnten Kloster aus dem 12. Jahrhundert in seiner Mitte. Rund zehn Kilometer vor Paphos liegt der Platz in einem stillen Hochtal. Von der Driving Range schlägt man Bälle mit Blick auf die zyprischen Gipfel, entlang der 18 Löcher rahmen zahlreiche Mandel- und Olivenbäume sowie Weinreben den Parcour ein. Der Par-71-Platz, der von Donald Steel designed und durch Mackenzie & Ebert renoviert wurde, verfügt über strategisch zu spielende Löcher, die versierte Flights ebenso herausfordern wie Spieler mit höherem Handicap.

Elea Golf Course

Der Elea Golf Course integriert die typisch zypriotische Natur mit alten Johannisbrotbäumen und duftenden Kräuterfeldern – und natürlich Panoramablick aufs Meer und die Altstadt von Paphos – in seine Anlage. Der noch junge 18 Loch-Platz, der 2010 von Sir Nick Faldo eröffnet wurde, kombiniert breite Fairways, riesige Bunker und schnelle Greens in einer hügeligen Landschaft mit Wasserhindernissen. Faldo hat mit dem Elea einen Platz für Golfer jeden Niveaus entworfen.

Secret Valley Golf Club

Mediterranes Flair versprüht der abwechslungsreiche Secret Valley Golf Club. Wie sein Name schon andeutet, ist der Platz einzigartig in ein Tal eingebettet, was eine spektakuläre Kulisse und anspruchsvollere Fairways zur Folge hat. Dennoch sind die 18-Loch für Spieler aller Stärken geeignet. Der nahe von Petra tou Romiou, dem Geburtsort der Aphrodite, gelegene Platz bietet einen sanften Start und wird – auch durch zahlreiche Wasserhindernisse – immer herausfordernder. In den frühen Morgenstunden oder am Abend, wenn die Schatten länger werden, zeigt sich das Tal von seiner schönsten Seite.


alle Angebote für den Urlaub auf Zypern gibt es hier


Urlaub und Golf auf Zypern – Hotel Angebote

FTI-Kunden können ihren Wunschplatz mit ihrem Hotel kombinieren, beispielsweise im Amphora Hotel oder dem Capital Coast Resort & Spa. Bei Buchung des Golfpakets ist die Greenfee ebenso im Preis enthalten wie der Transfer zum Golfplatz. So kostet eine Woche in der Golfsuite des Capital Coast Resort & Spa mit Halbpension und Golfpaket für zwei Personen ab 1045 Euro pro Person. Eine Woche im Amphora Hotel & Suites im Doppelzimmer mit Halbpension und Golfpaket für zwei Personen gibt es bereits ab 1237 Euro pro Person. Für den Aphrodite Hills-Platz kommt eine Zuzahlung von 50 Euro hinzu.

Zypern-Urlauber können aber nicht nur Hotel-und-Golfpakete vorab im Reisebüro buchen, sondern auch die individuelle Greenfee für ihren Wunschplatz. FTI-Kunden zahlen beispielsweise für den Spielspaß inklusive Buggy im Aphrodite Hills ab 89 Euro pro Person, das Spezialangebot über zwei Runden mit Buggy gibt es schon ab 165 Euro. Für den Secret Valley Golf Club bietet FTI die Platzgebühr vorab ab 77 Euro pro Person an.

Urlaub und Golf spielen
Golfplatz in Spanien – Santana – Symbolbild

Quelle: Presse FTI 08.01.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.