Glamping statt Camping: neue Luxus-Unterkünfte in Thailand, Südafrika & Oman

Glamping – glamouröses Camping – kombiniert Ruhe und Naturerlebnisse mit allen Annehmlichkeiten eines Hotelaufenthalts. Drei neue Zeltunterkünfte mit besonders exklusiver Ausstattung, außergewöhnlichem Ambiente und erstklassigem Service hat Thomas Cook Signature Finest Selection ab der Wintersaison 2017/18 im Oman, in Thailand und Südafrika im Programm.

Wüstencamp Dunes by Al Nahda (fünf Sterne) am Rande des Wadi Al Abiyad im Oman

Den Charme 1001 Nacht versprüht das neue Wüstencamp Dunes by Al Nahda (fünf Sterne) am Rande des Wadi Al Abiyad im Oman

Inmitten von herrlicher Wüstenlandschaft bietet die Zeltlandschaft einen unvergesslichen Blick auf die Sanddünen und nahen Berge oder in den nächtlichen Sternenhimmel. Der elegante Sand-Spa, Quad- und Bike-Touren durch die Wüste, ein Pool oder eine Partie Golf sorgen für Abwechslung. Die Anlage besteht aus 30 exklusiv eingerichteten Zelten mit 50 Zimmern mit orientalischem Flair und verwöhnt die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten im Restaurant „Fleur“. Auch kostenfreies WLAN ist im Camp vorhanden. Drei Übernachtungen mit Halbpension ab 350 Euro pro Person, zum Beispiel am 11. Februar 2018. Flüge können zu tagesaktuellen Preisen hinzugebucht werden.

Khwan Beach Resort & Glamping (vier Sterne plus)

High-end-Ausstattung in exotischer Umgebung bietet das Khwan Beach Resort & Glamping (vier Sterne plus) am ruhigen Maenam Beach im Norden von Koh Samui – Thailand.

Thailändische Kunst und moderne Einrichtung im landestypischen Stil machen die abseits des Hotelbetriebs gelegenen Zelte mit einem oder zwei Schlafzimmern, Wohnbereich, eigenem Garten und Terrasse zu einem luxuriösen Refugium. Ein großzügiger Swimmingpool und das Fine Dining Restaurant „Passa“ stehen allen Gästen des Resorts zur Verfügung. Fünf Übernachtungen mit Frühstück ab 290 Euro pro Person, zum Beispiel am 1. November 2017. Flüge können zu tagesaktuellen Preisen hinzugebucht werden.

Nkomazi Game Reserve (vier Sterne plus) in Emanzana – Südafrika

Die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt Südafrikas entdecken Thomas Cook-Gäste während eines Aufenthalts im Nkomazi Game Reserve (vier Sterne plus) in Emanzana. Tägliche Pirschfahrten führen durch das 15.000 Hektar große Reservat, ein Spa lädt zur Entspannung, traditionelle afrikanische und internationale Spezialitäten werden im Speisezelt oder im Freien serviert. Mit nur zehn Zelten – allesamt luxuriös eingerichtet, mit Außenbadewanne sowie Terrasse mit eigenem Plunge Pool ausgestattet – bleibt die Gästezahl im Camp überschaubar. Drei Übernachtungen mit Halbpension, zwei Pirschfahrten pro Tag, geführten Wanderungen, Vogelbeobachtungen und Mountainbike ab 457 Euro pro Person, zum Beispiel am 3. Dezember 2017. Flüge können zu tagesaktuellen Preisen hinzugebucht werden.


Glamping im Nkomazi Game Reserve
Nkomazi Game Reserve

 

(Quelle: Presse Thomas Cook 12.09.2017)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.