Dominikanische Republik – Urlaub, Angebote, Wetter, Flugdauer und Infos

Aktuelle Urlaubs-Reise-Angebote für die Dominikanische Republik

Preiswerte Angebote mit Tiefpreisgarantie für einen günstigen Urlaub in der Karibik


Dominikanische Republik Informationen / Lage

Die Dominikanische Republik liegt zwischen dem Atlantik und der Karibik auf der Insel Hispaniola (Großen Antillen).
Die Hauptstadt ist Santo Domingo.

Klima Wetter & Temperaturen in der Dominikanischen Republik

Das Klima der Dominikanischen Republik in der Klimatabelle

Dominikanische Republik - Wetter Klima Temperaturen

Flugdauer

Die Flugdauer für in die Dominikanische Republik beträgt etwa 10 Stunden 15 Minuten (ab Frankfurt, je nach Zielflughafen). Vom Flughafen erfolgt dann der Trransfer in die Urlaubsregionen  – z.B. Puerto Plata, Samana, Punta Cana, usw.

Sprache

Die Sprache in de Dominikanischen Republik ist Spanisch

Urlaubsregionen

Puerto Plata im Norden

Puerto Plata (Silberhafen; offizieller Name San Felipe de Puerto Plata) ist eine Stadt und Administrationssitz der gleichnamigen Provinz Puerto Plata im Norden der Dominikanischen Republik. Die Stadt hat etwa 130 000 Einwohner und ist eine der wichtigsten Hafenstädte der Dominikanischen Republik. Ihr Name geht auf Christoph Kolumbus zurück. (1)

Samana im Osten der Insel

Samaná ist eine Provinz im Nordosten der Dominikanischen Republik und umfasst die gleichnamige Halbinsel.
Provinzhauptstadt ist die ebenfalls gleichnamige Stadt Samaná (Santa Barbara de Samaná) mit etwa 40.000 Einwohnern.
An der Nordseite der Halbinsel befinden sich Strände, die mit ihrer dichten tropischen Vegetation und den Kokospalmen, die bis ins Meer reichen, den Stränden des Südpazifiks ähneln. (2)

Punta Cana im Süden

Punta Cana ist ein vom Tourismus bestimmter Ort im Osten der Dominikanischen Republik im Bezirk Verón – Punta Cana (Distrito Municipal Verón Punta Cana) in der Provinz La Altagracia. Der Name leitet sich von der Landspitze am Ostende der Insel ab (span. Punta) und von den Cana-Palmen (Coccothrinax argentea), die dort wachsen. (3)

Währung

Die Landeswährung ist der Dominikanische Peso. Das Bezahlen mit Dollar oder Euro ist jedoch meist problemlos möglich.

 

Quelle:
(1) Seite „Puerto Plata“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 22. Februar 2017, 17:39 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Puerto_Plata&oldid=162909838 (Abgerufen: 6. März 2017, 13:56 UTC)

(2) Seite „Samaná (Provinz)“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 13. Juli 2016, 17:39 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Saman%C3%A1_(Provinz)&oldid=156114088 (Abgerufen: 6. März 2017, 14:02 UTC)

(3) Seite „Punta Cana“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 5. Juli 2016, 10:46 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Punta_Cana&oldid=155883884 (Abgerufen: 6. März 2017, 14:04 UTC)