Griechenland Urlaub – Rekord im Sommer?

Sommer 2017: Griechenland auf dem Weg zu neuen Rekorden – Gästezufriedenheit so hoch wie nie

Unmittelbar bevor die große Reisezeit beginnt, zeichnet sich ein klarer Trend für die Sommersaison 2017 ab: Griechenland ist in diesem Jahr gefragter denn je und auf dem Weg zu neuen Rekorden. So verzeichnet TUI, der weltweit führende Touristikkonzern, im deutschen Markt rund 23 Prozent mehr Buchungen als im vergangenen Jahr. Dabei steigen die Gästezahlen sowohl auf den griechischen Inseln Kreta (+14%), Rhodos (+26%), Kos (+41%) und Korfu (+6%) als auch auf den Halbinseln Westpeloponnes (+32%) und Chalkidiki (+44%). Samos und Lesbos, die im vergangenen Jahr aufgrund der Flüchtlingssituation noch Buchungsrückgänge zu verzeichnen hatten, entwickeln sich ebenfalls deutlich positiv. Auch die griechischen Ziele mit kleinerem Gästevolumen wie Santorin, Skiathos oder Kefalonia liegen im Plus.

TUI hatte das Griechenland-Angebot zum Sommer 2017 kräftig ausgebaut. Auf den Inseln Kreta, Rhodos und Kos wurde das Hotelportfolio um rund 40 Prozent erweitert. Obwohl TUI mit deutlichem Abstand größter Anbieter für Griechenlandreisen ist, sieht Marek Andryszak, touristischer Geschäftsführer TUI Deutschland, Potenzial für weiteres Wachstum: „Wir investieren seit Jahren in gute Hotelpartnerschaften und den Ausbau unserer Programme. Das zahlt sich nun aus. Wir haben langfristige Pläne in Griechenland und wollen auch in den kommenden Jahren weiter wachsen, insbesondere mit guten Drei-Sterne-Anlagen, aber auch mit neuen Häusern unserer eigenen Hotelmarken und -konzepte.“ Dabei stünden sowohl die großen griechischen Inseln als auch das Festland und die kleinen griechischen Destinationen im Fokus. „Die Nachfrage nach Griechenlandurlaub bleibt auch künftig ungebrochen“, ist Andryszak überzeugt.

Kundenzufriedenheit in Griechenland so hoch wie nie

Trotz einer höheren Auslastung ist die Zufriedenheit deutscher TUI Urlauber in Griechenland gestiegen und erreicht durchschnittlich 8,7 von 10 Punkten. „Die Qualität der Hotels und der Service-Level in Griechenland waren noch nie so hoch wie heute“, weiß Andryszak. Die griechischen Hotels erzielen vor allem in den Bereichen „Service“, „Hoteleinrichtung“, „Gastronomie“ und „Gastfreundlichkeit“ gute Ergebnisse. Insgesamt zählt Griechenland zu den weltweit beliebtesten Reisezielen deutscher TUI Gäste und belegt im Vergleich aller Flugreiseziele den zweiten Platz hinter Spanien. Der ankunftsstärkste Monat ist Juni, gefolgt von Juli und August.

Die Santorin-Inselgruppe in Griechenland

Quelle: Presse TUI Deutschland 22.05.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.