Mietwagen im Urlaub – Bußgeld, Tipps & Hinweise im Ausland

Unterwegs mit dem Mietwagen: Tipps und Hinweise für eine gelungene Tour möglichst ohne Bußgeld im Urlaub / Ausland

Bußgeldübersicht auf der Homepage / Top-Mietwagenziele des Sommers

Bußgeldübersicht Ausland - BußgeldMal eben die einsame Badebucht aufsuchen, zum Abendessen ins Restaurant im Nachbardorf fahren oder das kleine Museum im Inselinneren besuchen – mit dem Mietwagen sind Urlauber maximal mobil und können ihr Reiseziel ganz individuell erkunden. Damit die Mietwagentour rundum gelingt, fasst TUI Cars die wichtigsten Punkte zusammen, die es beim Ausleihen und Fahren zu beachten gilt.

Vor der Reise buchen ist ratsam. So können Urlauber sicher gehen, dass ihre gewünschte Mietwagen-Kategorie noch verfügbar ist und gleichzeitig für einen umfassenden Versicherungsschutz sorgen. Dazu gehört im Idealfall: Vollkasko und KFZ-Diebstahlschutz ohne Selbstbeteiligung sowie eine Haftpflichtversicherung – bei TUI Cars in vielen Zielen im Mietpreis inbegriffen. In Urlaubsländern wie den USA ist eine gute Haftpflichtversicherung unerlässlich – TUI Cars bietet mit mindestens 7,5 Millionen Euro Schadensdeckung eine der höchsten der Branche. Mit dem TUI Mietwagen-Broker ist vorausschauendes Planen risikolos, da der Wagen bis zu 24 Stunden vor Mietbeginn kostenlos storniert oder umgebucht werden kann. Wertvolle Vorab-Informationen liefern Reiseapps, beispielsweise die für TUI Cars Kunden kostenlose Landkarten-App CityMaps2Go von Ulmon.

Unterwegs möchten die meisten Kunden flexibel sein, also auch mal einen spontanen Abstecher machen oder den Mitreisenden fahren lassen. Bei TUI Cars sind unbegrenzte Freikilometer und ein Zusatzfahrer in vielen Mietpaketen inklusive. Ebenso unkompliziert: die praktische Tankregelung. Der Mieter erhält ein vollgetanktes Auto und gibt es ebenso wieder zurück. Nach dem organisatorischen Part sollten Urlauber sich mit den ausländischen Verkehrsregeln vertraut machen. Über eine rote Ampel fahren kann in Griechenland ab 700 Euro kosten, Alkohol am Steuer in Italien ab 527 Euro. TUI Cars hat eine unverbindliche Bußgeldübersicht auf ihrer Homepage zusammengestellt und zum Download freigegeben: https://www.tuicars.com/bussgelder-im-ausland/.

Aktuell gibt es für den Sommer und Herbst noch freie Kapazitäten in nahezu allen Ländern und Regionen. Eng wird es in diesem Jahr auf Mallorca, im Sommer das Mietwagen-Ziel Nummer eins bei TUI Cars. Die USA sind auf Platz zwei, die Kanaren auf Platz drei.

(Quelle: TUI Presse Info 13.07.2016)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.