SunConnect – Multimedia Urlaub mit kostenlosen WLAN

– Familienaktivitäten mit vielen digitalen Inhalten und  kostenloses WLAN in der gesamten Hotelanlage SunConnect

Mit der im Sommer 2014 eingeführten Hotelmarke SunConnect hat Thomas Cook den Nerv der Zeit getroffen:
94 Prozent der Thomas Cook-Gäste, die im vergangenen Sommer ihren Urlaub in einem SunConnect-Resort verbrachten, sind von dem Konzept mit kostenlosem WLAN im gesamten Hotel und den zahlreichen Familienaktivitäten – darunter viele digitale Aktivitäten – begeistert.

92 Prozent der befragten Gäste würden die Resorts auch weiterempfehlen.
Die Kinderfreundlichkeit der SunConnect Resorts hoben die befragten Gäste ebenfalls hervor. Hier liegt die Zufriedenheitsquote bei 95 Prozent. Damit ist sie deutlich höher als der durchschnittliche Wert für Hotels dieser Kategorie, der sich bei 82 Prozent bewegt.

Hintergrund zu SunConnect-Hotels:

Der Reisekonzern Thomas Cook hat zum Sommer 2014 als erster Reiseveranstalter ein digitales Hotelkonzept für Familien eingeführt. Onlineaffine Urlauber haben in der aktuellen Sommersaison 2015 die Wahl zwischen 17 SunConnect Resorts in sechs Ländern. WLAN ist im gesamten Hotel – auch in den Zimmern und am Pool – kostenfrei verfügbar.

Die ConnectScouts, speziell geschulte Gästebetreuer, unternehmen mit den Gästen – vor allem mit den Teenagern – viele Online-Aktivitäten. Beispielsweise Schnitzeljagden mit GPS-Koordinaten oder digitale Fotowettbewerbe. Ein beliebter Treffpunkt für Jugendliche ist die ConnectTeen Lounge mit Chill-out-Bereich.

Über die hoteleigene Online-Plattform „MySunConnect“ ist auf dem eigenen Smartphone oder dem eigenen Tablet-Computer ein umfangreiches Urlaubsmenü abrufbar: Entertainment-Angebote, Sport-Kurse und aktuelle Wetteraussichten können dort eingesehen werden. Ein integriertes Nachrichtenfeld hilft, um mit anderen Gästen in Kontakt zu kommen. An der ConnectBar am Pool können die Akkus der eigenen Smartphones und Tablets jederzeit wieder aufgeladen werden.

kostenloses WLAN SunConnect

(Quelle: Presse Thomas Cook AG, 17. Juni 2015)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.