Baby All Inklusive – Entspannter Familienurlaub mit Kleinkind

Urlaub mit der Familie und einem Kleinkind ist oft nicht einfach zu organisieren. Das es auch anders geht zeigt das Baby All inklusive. Entspannter Familienurlaub dank Baby-All-Inklusive – also all inklusive für groß und klein.

Wer schon einmal mit einem Kleinkind vereist ist, kennt die Probleme. Neben dem größeren Gepäck muss auch noch an etliches andere gedacht werden. Muss ich Babynahrung mitnehmen oder kann ich die lokale Babynahrung nehmen. Wie sieht es mit den Windeln aus?  Wie viele benötige ich – reichen die auch wirklich aus?

Bei FTI gibt es ein Angebot, welches den besorgten Eltern hier so einiges an Überlegungen und somit auch Problemen abnimmt.

Baby all inklusive – die Lösung für den Familienurlaub mit Kleinkind

Unbeschwert in den Urlaub – so soll die schönste Zeit des Jahres auch für frischgebackene Eltern sein. Auf die besonderen Bedürfnisse der Babys geht FTI in seinem aktuellen Sommerkatalog für die Türkei an. „Das Land ist nicht nur extrem gast- und kinderfreundlich“, weiß Hicabi Ayhan, der bei FTI als Group Head für die Türkei verantwortlich ist „Man kann dort auch sehr unkompliziert mit Säuglingen Urlaub machen.“ Pünktlich zur Sommersaison hat der Münchner Reiseveranstalter Hotels in sein Portfolio aufgenommen, die ein Baby All-Inklusive-Angebot haben. Sämtliche Häuser bieten Babyphone, Planschmöglichkeiten mit schattenspendendem Sonnensegel und spezielle Pflegeprodukte für die Kleinen – sogar die Windeln sind inklusive. Je nach Unterkunft werden außerdem Fläschchensterilisatoren zur Verfügung gestellt, es gibt Baby-Spielräume, Miniclubs mit 24-Stunden-Service oder organisierte Geburtstagspartys.

„Früher bin ich selbst mit haufenweise Babygläschen im Koffer verreist, weil ich sicher wusste, dass unser Kind diese Marke isst“, erinnert sich Ayhan. Zahlreiche Baby-All-Inklusive-Hotels im FTI-Katalog wie beispielsweise das Voyage Sorgun in Side haben Säuglingsnahrung eines bekannten deutschen Anbieters vor Ort. „Das macht die Anreise schon um ein vielfaches bequemer und nimmt den Eltern eine unnötige Sorge“, spricht Ayhan aus eigener Erfahrung.

Das Baby-All-Inklusive-Angebot ist seit Sommer 2018 Teil des FTI-Programms an der türkischen Riviera. Zwischen Kemer im Westen und Alanya im Osten bieten neun Fünf-Sterne-Hotels den besonderen Service an. Aber auch für die älteren Geschwister gibt es dort ein passendes Angebot: Poollandschaften mit Rutschen, Spielplätze und Kinderkinos sorgen für glückliche Urlaubstage. Im Gogi Kids Club sind die jungen Gäste des Gloria Golf Resort in Belek bestens aufgehoben, während die Eltern den Golfplatz des Resorts besuchen oder im Hamam entspannen. Der angeschlossene Gloria Zoo mit Flamingos, Ziegen, Ponys und Co. ist dann wieder ein Spaß für die ganze Familie. Ebenso wie die flachen Strände die sich am Golf von Antalya entlangziehen und die Baby-All-Inklusive-Hotels im FTI-Programm zieren.

Mit Kleinkind in Urlaub - Baby All inklusive

 

Quelle: Presse FTI 17.05.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.