Urlaub: Fernreisetrends der 1-2-FLY Urlauber – Dominikanischen Republik, Thailand…

Die Fernreisetrends der 1-2-FLY Urlauber – Neuer Ganzjahreskatalog „Fernwehträume“ ab sofort in den Reisebüros

Wenn hierzulande noch die Sonne scheint, kümmern sich bereits viele Urlauber um ihre Fernreise im Winter. 1-2-FLY hat mal genauer hingeschaut, in welchem Monat ihre Gäste wohin verreisen.

Ziele für Urlaub im Winter – Fernziele

Dabei kam heraus, dass die Dominikanische Republik im November und Dezember das meistgebuchte Fernziel bei der TUI Preiswertmarke ist. Rund 30 Prozent aller Fernreisen führen in diesem Zeitraum auf den Inselstaat in der Karibik. Im Januar und Februar hingegen belegt Thailand den ersten Platz im Ranking. So verschieden wie die beiden Reiseziele, so unterschiedlich auch die Reisedauer: Haben die Reisen in die Dominikanische Republik eine Durchschnittsdauer von rund 14 Tagen, bleiben 1-2-FLY Gäste rund neun Tage in Thailand. Ebenso gut gebucht im Budgetsegment: Mexiko, Kuba und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Ab sofort liegt auch der neue Ganzjahreskatalog „Fernwehträume“ in den Reisebüros aus. Insgesamt zehn Länder rund um den Globus stehen den 1-2-FLY Kunden zur Auswahl. Insbesondere das Angebot auf den exotischen Inseln Mauritius und den Malediven wurde stark ausgebaut.

Preisbeispiel: Eine Woche im Vier-Sterne-Hotel Rawai Palm Beach Resort auf der thailändischen Insel Phuket kostet mit Flug und Frühstück ab 902 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Vier-Sterne-Hotel Rawai Palm Beach Resort auf der thailändischen Insel Phuket

Quelle: Presse TUI Deutschland 17.08.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.